Semi-digitales
Röntgen in Köln

Für Unfall- oder Röntgenkontrolluntersuchungen

In der Röntgendiagnostik werden drei Techniken unterschieden: Röntgenaufnahme, Röntgendurchleuchtung sowie Computertomographie (CT). Am häufigsten kommen konventionelle Röntgenaufnahmen vor, die mit einer relativ niedrigen Strahlenexposition verbunden sind. Dabei wird für den Bruchteil einer Sekunde Röntgenstrahlung auf den zu untersuchenden Körperteil gerichtet. Mit einem digitalen Detektor wird die Strahlung sichtbar gemacht.

Dabei werden dichte Strukturen, zum Beispiel Knochen, hell dargestellt, weniger dichte Gewebe wie Fettgewebe dagegen dunkel. Strukturen mit mittlerer Dichte, zum Beispiel Weichteilgewebe wie Knorpel, werden in unterschiedlichen Grautönen abgebildet.

AKTUELL: WIR SUCHEN UNTERSTÜTZUNG

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine Auszubildende (m/w/d) und Medizinische Fachangestellte (MFA; m/w/d). Bei Interesse kontaktieren Sie uns einfach unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..

NEUIGKEITEN